DRAHTGEBUNDENER UND DRAHTLOSER MULTI-GIGABIT-ZUGANG

Multi-Gigabit-Geschwindigkeiten ohne Nachrüsten des Kabelnetzwerks

Sind Sie bereit für mehr? Leistungsstärkere, ständig verbundene Mobilgeräte. Mehr bandbreitenintensive, latenzsensible Video- und Cloud-Anwendungen. Mehr Mobilität zum Arbeiten und Spielen immer und überall.

Für mehr Leistung muss eine Netzwerkzugangsinfrastruktur von den Access Points bis zu den Switches so gut zusammenarbeiten wie nie zuvor.

Das problem: Die Leistung des Access Points 802.11ac Wave 2 übertrifft nun die Verbindungsleistung der Gigabit Ethernet (GbE) Switch-Ports. Einige Anbieter sehen die einzige Option in einem Upgrade auf 5 oder 10 GbE am Netzwerk-Edge – zu hohen Kosten und mit enormen Störungen. Es gibt jedoch eine Methode zur Erhöhung der Multi-Gigabit-Zugangsgeschwindigkeiten ohne umfangreichen Nachrüstaufwand der Cat 5e-Kabelinfrastruktur, nämlich 2,5 GbE.

Durch die optimierten drahtlosen und drahtgebundenen Lösungen mit 2,5 GbE-Technologie von Ruckus erhalten Sie Multi-Gigabit-Zugangskapazitäten über Ihr bestehendes Kabelnetz – zum richtigen Preis und ohne Störungen.

Freisetzen von 802.11ac Wave 2

Die neueste, schnellste WiFi-Technologie war für die Bewältigung der explosionsartigen Ausbreitung von Mobilgeräten und bandbreitenintensiven Anwendungen ausgelegt. Doch 802.11ac Wave 2-APs sind vielleicht des Guten zu viel, weil ein einziger 802.11ac-Client schnell die bestehenden 1 GbE-Backhaul-Links überfordert. Die Multi-Gigabit Access Switches und APs von Ruckus erhöhen die Kapazitäten – auf die genau richtige Stufe – und liefern bis zu 2,5 GBit/s pro Port und ein Power-over-Ethernet (PoE)-Budget von bis zu 1480 Watt, um mehr Geräte und mehr anspruchsvolle Anwendungen zu verbinden.

Beibehalten der bestehenden Verkabelung

Sie müssen Ihr Cat 5e-Ethernet-Netzwerk austauschen, um höhere Geschwindigkeiten für 5 GbE- und 10 GbE-Ports zu erreichen. Wenn Sie dies vorhaben, müssen Sie mit enormen Upgrade-Kosten für die neue Verkabelung der Kategorie 6 rechnen. Bei einer Unterstützung für 2,5 GbE an den Switches der beiden Ruckus-Serien R720 AP und ICX 7150 Z können Sie die Kapazität pro Port mehr als verdoppeln, ohne die bestehende Verkabelung ändern zu müssen.

Bessere Leistung zum richtigen Preis

Die neuesten 5 GbE- und 10 GbE-Technologien erzielen nicht nur eine enorme Kapazitätssteigerung, sondern schaffen dies auch zu einem annehmbaren Preis. Der Multi-Gigabit-Zugang von Ruckus bietet genau das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis für die anspruchsvollen Anforderungen von heute, ohne übermäßige Kosten zu verursachen.

Multigigabit-Technologie

General Wireless Technologies

Was es bedeutet:

Multi-Gigabit-Technologie und insbesondere der IEEE 802.3bz-Standard, davor als 2.5GBASE-T und 5GBASE-T 2016 eingeführt. IEEE 802.3bz ist ein Standard für Ethernet über verdrillte Kupferkabel mit Geschwindigkeiten von 2,5 GBit/s und 5 GBit/s.

Warum spielt das eine Rolle:

Gigabit-Verbindungen haben uns viele Jahre lang gute Dienste erwiesen und schnell Daten mit geringer Latenz an Laptops, Smartphones und andere Geräte geliefert. Die neueste Generation von APs kann jedoch eine 1 GbE-Verbindung schnell überfordern, sodass das drahtgebundene Netzwerk zu einem Leistungsengpass wird. Die Multigigabit-Technologie, die mit über 1 GBit/s betrieben wird, unterstützt neue Datenraten von 2,5 GBit/s und nutzt dabei weiterhin die üblicherweise bereitgestellte Cat5e-Verkabelung. Dadurch können Unternehmen die Leistung ihrer WiFi-Netzwerke auf die kostengünstigste und am wenigsten störende Weise maximieren. Die Switches der ICX Z-Serie und die Ruckus R720 Access Points von Ruckus unterstützen die Multi-Gigabit-Technologie/802.3bz, damit Organisationen ihre WiFi-Netzwerkleistung maximieren können.