Drahtgebundener Und Drahtloser Multi-Gigabit-Zugang

Multi-Gigabit-Geschwindigkeiten ohne Nachrüsten des Kabelnetzwerks

Sind Sie bereit für mehr? Leistungsstärkere, ständig verbundene Mobilgeräte. Mehr bandbreitenintensive, latenzsensible Video- und Cloud-Anwendungen. Mehr Mobilität zum Arbeiten und Spielen immer und überall.

Für mehr Leistung muss eine Netzwerkzugangsinfrastruktur von den Access Points bis zu den Switches so gut zusammenarbeiten wie nie zuvor.

Das problem: 802.11ac Wave 2 und zukünftige Drahtlostechnologien können die Verbindungsleistung der Gigabit Ethernet (GbE) Switch-Ports übertreffen. Einige Anbieter sehen die einzige Option in einem Upgrade auf 5 oder 10 GbE am Netzwerk-Edge – zu hohen Kosten und mit enormen Störungen. Ruckus bietet unseren Kunden hingegen auch 802.11ac-Wave-2-optimierte 2,5-GbE-Access-Points und -Switches sowie 2,5-/5-/10-GbE-Switches für die WiFi-Standards der nächsten Generation.

Durch die optimierten drahtlosen und kabelgebundenen Multi-Gigabit-Lösungen von Ruckus erhalten Sie Multi-Gigabit-Zugangskapazitäten über Ihr bestehendes Kabelnetz – zum richtigen Preis und ohne Störungen.

Optimiertes WiFi dank Switching

802.11ac wurde für eine höhere Anzahl an Geräten und Anwendungen mit hohem Datenverbrauch entwickelt. Doch ein einziger 802.11ac-Wave-2-Client kann schnell die bestehenden 1-GbE-Backhaul-Links auf einem typischen AP überfordern. Die Multi-Gigabit-Access-Switches von Ruckus lösen Leistungsengpässe und bieten bis zu 2,5 GBit/s pro Port. Zudem bieten 5-/10-GbE-Multi-Gigabit-Switches bis zu 1500 Watt Power-over-Ethernet(PoE)-Budget und Uplinks mit 100 GBit/s – damit ist jedes Netzwerk bereit für die Zukunft.

Verwenden der bestehenden Verkabelung

Verdoppeln Sie die Kapazität pro Port mit bestehender Cat 5e-Kabelinfrastruktur mit 2,5-GbE-Multi-Gigabit-AP (R720) und -Switches der Serie ICX 7150-Z. Falls Sie Cat 6 oder 6A installiert haben, ist womöglich das Flaggschiff unter den Switches für Sie interessant, die Serie ICX 7650 Z mit 2,5-/5-/10-GbE-Ports.

Ideales Gleichgewicht zwischen Leistung und Aufwand

Zahlen Sie dank unseren 2,5-GbE-Access-APs und -Switches nie wieder zu viel für nicht genutzte Leistung. Die neue Serie ICX 7650 Z bietet sogar noch mehr Leistung für nächste Generation von WiFi, die schon auf dem Weg ist. 

Multigigabit-Technologie

General Wireless Technologies

Was es bedeutet:

Multi-Gigabit-Technologie und insbesondere der IEEE 802.3bz-Standard, davor als 2.5GBASE-T und 5GBASE-T 2016 eingeführt. IEEE 802.3bz ist ein Standard für Ethernet über verdrillte Kupferkabel mit Geschwindigkeiten von 2,5 GBit/s und 5 GBit/s.

Warum spielt das eine Rolle:

Gigabit-Verbindungen haben uns viele Jahre lang gute Dienste erwiesen und schnell Daten mit geringer Latenz an Laptops, Smartphones und andere Geräte geliefert. Die neueste Generation von APs kann jedoch eine 1 GbE-Verbindung schnell überfordern, sodass das drahtgebundene Netzwerk zu einem Leistungsengpass wird. Die Multi-Gigabit-Technologie, die mit über 1 GBit/s betrieben wird, unterstützt neue Datenraten von 2,5 und 5 GBit/s und nutzt dabei weiterhin die üblicherweise bereitgestellte Cat 5e-Verkabelung (für 2,5 GBit/s) bzw. Cat 6-Verkabelung (für 5 GBit/s). Dadurch können Unternehmen die Leistung ihrer WiFi-Netzwerke auf die kostengünstigste und am wenigsten störende Weise maximieren. Die Switches der ICX Z-Serie und die Ruckus R720 Access Points von Ruckus unterstützen die Multi-Gigabit-Technologie/802.3bz, damit Organisationen ihre WiFi-Netzwerkleistung maximieren können.