Wilhelm.Tel

Smart Wireless Macht Norderstedt Zur Smart City

Der technologische Fortschritt schreitet voran. Auch von Städten wird zunehmend erwartet, dass sie technische Innovationen einsetzen, um ihren Einwohnern das Leben zu erleichtern und höheren Komfort zu bieten. Trotz der Entwicklungen der letzten Jahre und der zunehmenden Digitalisierung ist öffentliches WLAN in Deutschland noch immer eine Seltenheit. Vielen Bürgern ist es jedoch unverständlich, warum es trotz der technischen Möglichkeiten in kaum einer großen Stadt flächendeckenden, öffentlichen Internetzugang gibt. Dabei ist ein frei zugängliches WLAN nicht nur für den Tourismus ein echter Wettbewerbsvorteil, sondern erhöht auch die Attraktivität einer Stadt als Wirtschaftsstandort. 

Die Herausforderung

Das Errichten eines flächendeckenden City-WLANs beinhaltet einige Herausforderungen. Diese reichen von behördlichen Vorschriften zur möglichst unauffälligen Anbringung von Access Points bis hin zu unterschiedlichen Anforderungen durch städtebauliche Gegebenheiten oder der unterschiedlichen Frequentierung einzelner Bereiche. In Norderstedt fallen diese Aufgaben in den Bereich von wilhelm.tel. Die Tochtergesellschaft der Stadtwerke Norderstedt, hat neben dem Ausbau des eigenen Glasfasernetzes in den vergangenen Jahren auch den Aufbau eines flächendeckenden öffentlichen WLAN-Netzes vorangetrieben. Um Norderstedt als Lebensmittelpunkt seiner Bürger und Wirtschaftsstandort noch attraktiver zu machen, entschlossen sich die Verantwortlichen, die Stadt und in einer späteren Phase in Kooperation mit dem Partner willy.tel die Metropolregion Hamburg mit einem City-Wi-Fi-System ausstatten. 

„Wir wollen in ganz Norderstedt in allen öffentlichen Bereichen Wi-Fi zur Verfügung haben. Damit soll die Stadt als Standort attraktiver werden, vor allem für den Tourismus. Außerdem können wir so auch unseren Geschäftskunden zusätzliche Dienste wie IoT- und Smart-City-Anwendungen bieten“, sagt Malte Kock, Manager System Engineering bei wilhelm.tel.

Weiterlesen
Herausforderung
  • Errichtung eines flächendeckenden, zuverlässigen WLAN in Norderstedt und der gesamten Metropolregion Hamburg
  • Aufbau einer Infrastruktur, die eine hohe Anzahl gleichzeitiger Nutzer im Freien ermöglicht
  • Bereitstellung von Access Points, die sich in das Stadtbild einfügen
Lösung
  • Installation von Ruckus 7782 Premium Outdoor und Ruckus T300 Access Points
  • Errichtung einer zuverlässigen Netzwerk-Lösung mit konsistenter Signalstärke und Performance
Vorteile
  • Kostenfreier Zugang zum Internet in weiten Teilen Norderstedts und in der Metropolregion Hamburg
  • Ausbau der städtischen WLAN-Infrastruktur ohne das Stadtbild zu stören
  • Zuverlässiges WLAN auch in High-DensityBereichen mit vielen gleichzeitigen Nutzern
  • Stärkung der Attraktivität Norderstedts als Wirtschaftsstandort und im Tourismus